Urlaub mit drei Hunden

Drei Vierbeiner und zwei Zweibeiner machen Urlaub in der Holsteinischen Schweiz am Plöner See

Das fing ja wieder gut an! Der Laderaum in unserem Auto war kuschelig ausgelegt mit Decken und Kissen, nur dass der Kleine mit dort Platz genommen hat. Aber es ging doch besser, als ich gedacht hätte. Der Knirps und Abby legten sich gleich hin und gaben Ruhe! Angesteckt durch so viel Ruhe wurde ich dann auch müde und habe die ganze Fahrt verpennt. Immerhin waren wir ein paar schöne Stunden unterwegs um unser liebgewonnenes Urlaubsdomizil am Plöner See zu erreichen.

Weiterlesen →

100 Points oder was machte Abby in Altencelle?

Am Wochenende, dem 15./16. September 2012 war es mal wieder soweit: ein Ausstellungswochenende war angesagt. Schon die zweite Ausstellung für mich dieses Jahr nach der Ausstellung im Mai in Alsfeld. Diesmal allerdings mußten wir erstmal ziemlich weit fahren. Altencelle hieß der Ort, wo es hingehen sollte. Unterwegs sind ziemlich viele Leute in die gleich Richtung gefahren, weshalb wir auch ziemlich lange gebraucht haben. Ich hatte schon Angst, die wollen auch alle nach Altencelle. Weiterlesen →

Abby hatte Geburtstag! A-Wurf der Silken Wildfires feierte ersten Geburtstag.

Den ersten Geburtstag feierte der A-Wurf der Silken Wildfires am 4.7.2012. Gefeiert wurde bei den Zieheltern in Soest. Von den acht Geschwistern konnten fünf zur Geburtstagsparty kommen. Es fehlten leider die Geschwister, die es in die Schweiz verschlagen hat. Aber alle hoffen, dass bald auch noch ein Treffen mit den Schweizern stattfinden kann.

Erster Geburtstag der Silken Wildfires

 

Auf dem Bild die gesamte Wildfire-Familie: oben links Mama Anytime und unten rechts mein Papa Sammy sowie Abby (Amazing Grace), Frigga (Amy Black Pearl), Sally (Amber Rose), Enya (Arizona Dream), Heaven (Amazing Dream of Heaven), Nonah (Angel Face ), Scotty (Ascot’s Highflyer ) und Aron (Avalon Hill) (in Klammer der jeweilige Geburtsname).

Mehr Eindrücke der Fete unter www.silken-wildfires.de

Abby’s erste Ausstellung in Alsfeld

Oder wie Herrchen meinem Frauchen bei der Ausstellung einen riesigen Schreck einjagte …

Am Pfingstwochende war es soweit. Mit meinem zweibeinigen Personal ging es am Samstagmorgen los Richtung Alsfeld. Von uns zu Hause ist das nicht sehr weit weg, trotzdem habe ich zweimal dafür gesorgt, auf dem Weg eine Pause einzulegen. Ich habe zwischendurch immer wieder mal lautstark auf mich aufmerksam gemacht. Also angehalten, raus aus dem Auto und auf eine Wiese. Weiterlesen →

Ausstellung am Wochenende

Am Pfingstwochenende habe ich mal meine Ruhe. Abby, meine kleine Schwester geht zu ihrer ersten Ausstellung. Eingeladen hat der SWC – nein, nein, dass ist nicht die Abürzung für Saluki-Windhund-Club sondern steht für Silken Windsprite Club.

OK, jetzt könnte man meinen, da hat Abby auch nichts zu suchen, schließlich ist sie ja ein LHW, also ein Langhaar Whippet.

Doch da sind die Ausrichter nicht so kleinlich. Zwar sind sich die LHW- und SWC-Vereine oder Clubs nicht grün. Aber Abby ist auch als LHW bei den SiWi gerne gesehen.

Abby mit Blick nach Alsfeld zu Ausstellung

Abby schaut schon mal Richtung Alsfeld

Wer Lust und Interesse hat meine Schwester und die vielen anderen SiWi mal kennen zu lernen, sollte am 26. und 27.05.2012 nach Alsfeld kommen.

Ich selbst werde nicht da sein – ich will den Kleinen ja nicht die Schau stehlen, schließlich habe ich selbst schon Austellungserfahrung und wurde BOB! Obwohl „Bob“ klingt für eine Salukidame wie mich auch irgendwie ein wenig uncool. Na ja, haben sich ja auch die Zweibeiner ausgedacht 😉

Windhundtreffen am 1. April

Windhundtreffen mit 18 Hunden und 15 Menschen

Es soll ja Zweibeiner geben, die schicken sich gerne mit erfundenen Geschichten in den 1. April. So dachte ich, dass ich auch in den ersten April geschickt werden sollte, als es hieß, bei uns zu Hause treffen sich über 15 Hunde am 1. April zum Spaziergang. Weiterlesen →

Abbys erster Strandgang

Bilder vom Ausflug an die Ostsee

Ich bin ja schon etwas Strand erfahren. Allerdings war es bei meinem ersten Besuch im Norden ein komisches Meer, das mal da war und dann wieder weg war. Aber wenn es weg war, dann ging der Punk ab und ich konnte meilenweit über Sand, Schlamm und Wasserpfützen spurten. Und mein Personal durfte mich anschließend immer abduschen, was mich aber weniger begeisterte.
Weiterlesen →

Dezember-Ausflug nach Essen

Einen Tag nach dem Weihnachtsrummel hat Frauchen auf einmal angefangen und meinen Futternapf, meinen Kuschelkorb, mein Fressen und viele anderen Sachen zusammengepackt. Sogar den Transportkäfig hat sie mit Decken ausgestattet. Was hat sie nur vor? Und warum nur meine Sachen! Von Wahira stand alles noch auf seinem Platz! Ob ich hier wieder weg muss? War ich nicht brav? Hilfe… Frauchen was machst du mit mir?? Weiterlesen →