Meine Freundin Buffy zu Besuch bei mir

Buffy, was wollen wir machen? Hast du eine Idee?

Buffy und Wahira

Buffy, entweder du machst mit oder ich bin beleidigt! Mensch, lass dich doch nicht so bitten! Hast du keine Lust, mal wieder so richtig mit mir zu spielen? Guck doch.. die Wäsche hängt an der Leine, die könnten wir doch ausnahmsweise mal runterziehen .. oder.. uns auf Frauchen´s Liege hinflötzen.. oder einfach nur verstecken spielen…

Buffy und Wahira

Aber was soll ich euch sagen, Buffy hatte keine so richtige Lust mit mir zu spielen. Ihr geht auch ziemlich schnell die Puste aus. Ich nehme sie  jeden Tag mit spazieren, damit sie mal ein bisschen fit wird und mit mir rumlaufen kann.

Von weitem sieht sie nicht aus wie ein Hund! Eher wie ein Schweinchen. Aber da kann sie nix für – echt !  Mir macht es Spaß, mit Buffy spazieren zu gehen und in meinem Garten zu toben. Sie ist echt eine super Freundin! Sie ist mir auch nicht böse, wenn ich das über sie sage! Das weiss ich….

Buffy im GartenBuffy im Gras

Sie hat eine so süße helle Schnautze. Und sie kann grunzen wie ein Schweinchen! Ich habe das schon ein paar Mal versucht nachzumachen. Ich bekomme es aber nicht hin! Ich liebe das Geräusch bei Buffy!

Sie hat ihr Gesicht immer am Boden um etwas zu suchen! Aber sie findet bei mir nichts. Ich verbuddel meine Knochen in meinen Verstecken oder knabber sie gleich sauber ab. Und wehe, sie kommt den Verstecken zu nahe! Da lauf ich schnell hin und lenk sie ab!

Ich bin da ganz schön aufmerksam, dass muss ich euch echt mal sagen! Gäste können gerne zu mir kommen. Aber mein Fressen teilen….. neeeeeee!

Wahira im Garten

 Also Buffy wollte nicht mit mir spielen, jedenfalls nicht so richtig! Sie liebt halt Wasser! Könnt ihr euch das vorstellen? Mich bekommt man da nicht rein! Na und sie tappt überall rein, wo nur ein Tröpfchen Wasser drin ist. Wir haben im Garten einen Teich mit Seerosen und sonst noch irgendwelchem Grünzeug. Buffy musste da natürlich hin und alles genau untersuchen

Buffy im TeichBuffy am Teich

 

.. und soll ich euch mal was sagen, Buffy war der erste Hund, der auch REIN ist! Leider war ich nicht so schnell um ein Foto zu schießen! Bisher hat sich das noch niemand getraut. Nicht mal meine Busenfreundin Jessy!

 

Mikesch

 

Und unser Kater Mikesch hat alles von oben beobachtet und aufgepasst.  Ihm war das nicht so geheuer, dass auf einmal zwei Hunde da waren. Er kann mich schon alleine nicht verknusen! Er zeigt mir immer seine Krallen ….und ich will doch nur spielen!

So liebe Besucher meiner Seite, das war mal wieder eine kurze Geschichte aus meinem Hundeleben.

Meine Freunde

Jeder Mensch – äh, Hund braucht Freunde. Meine Freunde wohnen zwar im gleichen Ort, aber in ihrer Art sind sie alle ganz verschieden.

Dies hier ist Buffy. Sie ist der Hund meines kleinen Frauchens bester Freundin. Es macht mir riesigen Spaß mit ihr durch unseren Garten zu tollen. Ich muß nur immer aufpassen, wenn wir im Eifer des Gefechts durcheinander wirbeln. Buffy ist doch etwas kräftiger gebaut und ich muss dann sehen, dass ich meine langen Haxen unter Kontrolle bekomme.

Buffy auf dem Rücken

Wahira und Buffy im Grünen
Zwei Dickköpfe über dem Wassertrog!
Zwei Dickköpfe über dem Wassertrog!

Joey von der Seite Ein weiterer Spielkamerad ist Joey. Anfangs hatte ich vor großen schwarzen Hunden ziemlich viel Respekt. Manche interpretierten dies fälschlicherweise als Angst. Für mich aber ist es eher eine gesunde Vorsicht. Joey aber ist auch gar nicht so dunkel, zwar schon etwas älter als ich, aber ganz schön fit.

 

Joey Joey ist der Hund von der Freundin meines großen Frauchens. Ich gebe zu, mit den Frauchens scheint es etwas verwirrend zu sein, aber ich komme gut klar mit Ihnen. Will sagen, ich habe sie gut im Griff.

Ist Joey nicht ein schöner Kerl? Welche Zahnpasta er wohl benutzt?

NACHTRAG: Joey ist mittlerweile im Regenbogenland. Es war ein echt lieber und guter Kerl. Im Alter haben ihm aber leider ein paar Krankheiten noch übel mitgespielt. Er hat lange gekämpft und mußte sich dann doch für immer verabschieden.

 

Jessie im Wasser Dies hier ist Jessie. Sie kommt oft zum spielen vorbei. Beim letzten Mal hat Sie den gerade frisch ausgehobenen Gartentümpel entdeckt und kurzer hand in eine Hundebadewanne umgewidmet. Nur wenn Jessie ein Bad nimmt, hat nicht viel anderes Platz.

Ich bin da doch etwas zurückhaltender und schaue lieber von außen zu. Wenn ich mal einen ganz mutigen Moment habe, stecke ich meine Schnauze soweit unter Wasser, dass ich Blubberblasen machen kann. Das alleine macht auch schon einen riesen Spaß.

Jessi im Teich und Wahira davor

Timmy Und noch ein Freund: Timmy. Ein quicklebendiges Kerlchen. Ihn treffe ich öfters beim Spaziergang. Dann dürfen er und ich uns richtig austoben. Wir jagen uns dann gegenseitig die Feldwege hoch und runter.